Retriever vom Eichelberg

 

TTouch


TellingtonTTouch besteht aus vier Bausteinen:

-        Tellington TTouch-Körperarbeit

-        Tellington TTouch-Trainingsequipment

-        Tellington TTouch- Lernparcours (Bodenarbeit)

-        Tellington TTouch-Philosophie

 

Hauptbestandteil des Tellington-TTouches ist die Körperarbeit ist eine gezielte Kombination aus, hebenden, streichenden und kreisenden Bewegungen.

Dies stärkt das Körperbewusstsein und die Empfindungen, Stress wird reduziert, Verspannungen gelöst, Emotionen ins Gleichgewicht gebracht, die Gesundheit gefördert und die Bindung vertieft.

TTouch wirkt sich auf die Muskeln und auf das Nervensystem aus und hat einen direkten Einfluss auf den Zellstoffwechsel. Durch ungewöhnlich eingesetzte Berührungen und Bewegungen, werden neue, bisher ungenutzte Verbindungen zum Gehirn aktiviert.

Dadurch arbeiten unkooperative Tiere plötzlich gerne mit und werden sehr vertrauensvoll. Sie lernen umzudenken und bewusst zu handeln, statt impulsiv zu reagieren.

In Stresssituationen wird durch TTouch, das Vertrauenshormon Oyxtocin aktiviert und ausgeschüttet.

Bei vielen TTouches werden Blutdruck, Atmung und Herzfrequenz in Balance gebracht.

 

Das Equipment sind unterstützende Hilfsmittel, z. B.:

-        Öle

-        Clicker

-        Bandagen

-        Balance-Leine

-        Thundershirt

 

Die Tellington-TTouch Methode wird eingesetzt bei folgenden Problemen:

-        Aggressionen

-        Hyperaktivität

-        Angst

-        Schmerz

-        Depression

-        Trauer

-        Stress

-        Lethargie